Unsere Vereine

Dies sind unsere Vereine:

Karate

Kando-Ryu Karate ist eine Mischung aus modernen sowie traditionellen Karatetechniken und behandelt vordergründig ein umfangreiches und modernes Selbstverteidigungssystem.
Es wird an unserer Schule vom VfL Tegel für Kinder ab fünf Jahren angeboten und findet einmal wöchentlich in der Turnhalle statt. 

 

 

 

 

 

Baseball

Seit Juni 2017 trainieren interessierte Schüler*innen unserer Schule mit professionellen Trainern der Berlin Flamingos. Sie haben Spaß am Werfen, Fangen, Homeruns schlagen und Bases stehlen und dürfen dabei die Ausrüstung des Reinickendorfer Baseball-Vereins kostenlos nutzen.

Die Trainer stammen u.a. auch aus den USA. So lernen die Kids nicht nur die Baseballbegriffe, sondern können auch ihr Englisch testen.

Am Ende des zehnstündigen Schnupperkurses findet am 14. Oktober ein Abschlussturnier zwischen drei Reinickendorfer Schulen auf dem Baseballfeld im Märkischen Viertel statt.

Weitere Infos zum Verein (z.B. die Termine zu den spannenden Bundesligaspielen) findet man hier.

 

 

 

Im Kanu über den Tegeler See

"Lukas, nimm' Du den Max mit in dein Boot, Ihr nehmt das 2er-Kanu!". So organisiert Trainer Allen die 20 Kinder und Jugendliche im Paddlerverein Blau-Weiß-Tegel bei Trainingsbeginn.

"Ja, klar!", sagt Lukas, und schon verschwinden Lukas und Max in Richtung Bootshaus. Hier liegen die vielen Kanus des Vereins, welche für die Mitglieder umsonst ausgeliehen werden. Die anderen Kinder umringen den Trainer und warten gutgelaunt auf ihre Einweisung.

Es ist Dienstag, 17 Uhr, und alle wollen nur eins: Kanufahren! Jeder hilft jedem, alle scherzen miteinander und so sitzen nach kurzer Vorbereitung alle in ihren Kanus. Zwei Trainer begleiten den Trupp in Motorbooten.

Die Kanu-Flotte paddelt vom Verein an der Sechserbrücke über den Tegeler See bis zur Insel Scharfenberg.Dort treffen sich die Kanus mit den Motorbooten und Allen, der Trainer mit schottischem Akzent, gibt eine Runde Wasser an die durstigen Paddler aus. Dann geht's wieder zurück.

Die Kanus gleiten schnell auf dem glitzernden Wasser. Die Kinder sind noch Anfänger, doch sie kommen scheinbar mühelos voran. Am Bootshaus heben die Kinder ihre Kanus aus dem Wasser, legen sie auf Böcke und reiben die Boote trocken. Danach ziehen sie sich selbst etwas Trockenes an. Denn nass wird man schon, wenn das Paddel Wasser ins Boot schleudert.

Es ist ein tolles Team - Mädchen und Jungs, unterschiedlichen Alters. Sie unterhalten sich, machen Witze und freuen sich auf eine anstehende Regatta oder Übernachtung im Bootshaus. 

"Puh", tun mir die Arme weh!", meint Max glücklich nach seiner ersten Kanufahrt.

Vier Wochen kann er im Wassersportclub Blau-Weiß-Tegel kostenlos trainieren. Danach ist der Eintritt in den Verein möglich - und das für nur 8 Euro im Monat*.

"Ich mache auf jeden Fall weiter!", freut sich Max und fährt bei seinem zweiten Training schon alleine im eigenen Kanu.

Claudia Morban und Coleen von den Freizeitmanagern

* Berlin-Pass-Inhabern hilft der Verein beim Antrag auf Kostenübernahme

Hast du auch Lust Kanu zu fahren?

Training für Anfänger: Dienstag 17 Uhr und/oder Donnerstag 17 Uhr
und am Sonntag, 11 Uhr

Mehr Infos findest Du hier.