Rituale

Ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts sind Rituale.

Wiederkehrende Handlungen strukturieren den zeitlichen Ablauf und das räumliche Geschehen. Berechenbarkeit und Transparenz für die Schüler*innen vermitteln Sicherheit und stabilisieren die Gemeinschaft. Rituale machen das „Wir“ einer Gruppe symbolisch erkennbar und sichern das Beziehungsgefüge und den Lernerfolg.
Rituale des Unterrichts sind:

  • persönliches Begrüßen einzelner Schüler im „offenen Beginn“;
  • Morgenkreise;
  • Klassenräte mit festem Ablauf;
  • Stillezeichen;
  • Verabredungen zur Reihenfolge in Gesprächskreisen;
  • Geburtstagsfeier;
  • gemeinsames Frühstück.


Zu der Ritualisierung des Unterrichts kommen Rituale der Schulgemeinschaft:

  • Einschulungsfeier;
  • Verabschiedung der 6. Klassen;
  • Klassensprecherversammlungen;
  • Schülervollversammlungen.